Willkommen zu ,Ein Leben nach eigenem Standard‘. Warum ich will, dass du das hier liest. Regelmäßig.

Willkommen zu ,Ein Leben nach eigenem Standard‘. Warum ich will, dass du das hier liest. Regelmäßig.

warnhinweise

Ich bin der Überzeugung, dass du zu mehr in der Lage bist.

Wir unterschätzen oftmals unsere eigene Stärke und verrennen uns im Alltag. Es ist ja noch so viel zu erledigen in der Arbeit, die Einkäufe müssen gemacht werden, am Wochenende muss Zeit für Entspannung oder Party mit Freunden sein… und dann geht es wieder von vorne los. Kinder müssen versorgt, der Chef oder die Chefin zufrieden gestellt und das Konto gut gefüllt werden. Du kannst nichts dafür, es ist nicht deine Schuld, es ist wie es ist und du hast einfach keine Zeit, dich mit dir selbst und deinem Glück zu beschäftigen. SO EIN BULLSHIT!

Du bist besser, als du dir eingestehst. Ich bin mir sicher, dass du noch nicht einmal an der Oberfläche deiner Möglichkeiten gekratzt hast.

Mein Weg und mein Beruf (der gleichzeitig meine Berufung ist) zeigen mir jeden Tag erneut:

Erfolg ist einfach. Und einfacher Erfolg ist keine Schande.

Doch die meisten sind nicht einmal bereit, auch nur ein bisschen Zeit zu investieren. Zu viele Blockaden halten sie ab; glauben sie zumindest. In Wahrheit ist es einfach: du musst bloß etwas länger durchhalten, etwas mehr Gas geben als der Rest. 3 Minuten in einen Blog Artikel investieren, der dich inspiriert. Und plötzlich bist du erfolgreich. Aus Gewohnheit. Und die andren schauen blöd und finden das unfair oder finden andre Ausreden, wieso sie noch immer nicht glücklich sind.

Wer ein Ziel hat, findet einen Weg.
Wer keines hat, findet Ausreden.

,Ein Leben nach eigenem Standard‘ ist für dich da, um zu inspirieren: mehr zu lernen, mehr zu tun, mehr zu sein. Deine Ur-Motivation zu entdecken und sie zu leben.

Doch nicht jeder ist dafür bereit. Nicht jeder nimmt sich die zwei bis fünf Minuten. Nicht jeder ist ein Entscheidungsmacher. Oder wie meine Oma immer sagte: „Nur die Harten kommen in den Garten“.

Das Leben ist am erfüllendsten, wenn wir das tun, was unserer Bestimmung entspricht. Ich halte Begriffe wie authentisch, radikal ehrlich und selbst-bestimmt für Komplimente.

Wenn du zustimmst, dann würde ich mich freuen, dich als regelmäßigen Leser begrüßen zu dürfen.

Ich teile hier Tipps, Experteninterviews und eine Menge pragmatisches, psychologisches Know-How rund um ein Leben nach eigenem Standard. Meine Sprache ist manchmal zynisch, zugegeben. Und ich hoffe inständig, dass sie dich in deinem Innersten packt, wachrüttelt und dir Kraft gibt, damit du auf deinem eigenen Weg vorankommst.

Trag einfach deine eMail ein und klicke auf „Updats erhalten!“


Danke, dass du dabei bist! Du kannst mir auch auf Facebook, Twitter, YouTube oder per RSS-Feed folgen.

Alles Liebe,

Benedikt

 

 

P.S.: Du bist der Durchschnitt der 5 Menschen, mit denen du am meisten Zeit verbringst. Wähle weise.

entscheidungsmacher-book

Du willst mehr wissen?

Dann trag deine E-Mail Adresse im Feld unterhalb ein und hol dir das kostenlose Startpaket. Es enthält:

  • die herunterladbare Kopie meines Buches „Entscheidungsmacher“
  • So findest du deine Ur-Motivation (eBook)
  • Das Manifest (Motivations-Poster)
  • Der Tempel der tausend Spiegel (Geführte Meditationsreise)

7 Kommentare, sei der nächste!

  1. Hallo Ben! Dem Inhalt deines Artikels stimme ich voll und ganz zu! Beginne zur Zeit das Hamsterrad zu verlassen und meinen Weg in die Selbstständigkeit vorzubereiten! An meinem Entschluß hast du und Markus viel beigetragen! Nochmals danke dafür!
    Sehen uns im Mai! Liebe Grüße Elisabeth

  2. Hallo Ben, Danke für deine tollen Blogs – ich wünsch vielen Menschen dass Sie erstmal ganz genau wissen was Sie wollen um sich dann auf dem Weg zu machen! Du bewegst etwas Ben, Danke! Ich freu mich auf mehr ;-) Viele Grüße, Sabine

  3. Hallo Ben,
    deine Artikel sind sehr gut und fasst die Sachen genau auf den Punkt. Großes Lob, weiter so!
    Ich hätte da eine Bitte: Wäre es möglich, mal einen Artikel zum Thema: Erkrankung als einschneidendes Ereignis (Krebs, chron. Erkrankung mit Tendenz zur Verschlechterung) im Leben eines jungen Menschen und trotzdem weiterleben, intensiver als zuvor zu schreiben?
    Danke.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *