Das Projekt „Gestalter der Zukunft“. Ein Videoblog aus Australien

2012 habe ich mit einigen der Menschen gesprochen, die mich maßgeblich inspiriert und beeinflusst haben. Die Gespräche werden demnächst als Audio Podcast auf meiner Website veröffentlicht werden.

Heute möchte ich DICH dazu einladen, selbst zu einem/r dieser Gestalter/innen der Zukunft zu werden. Bist du bereit für ein Leben nach eigenem Standard?

Dieses Video ist übrigens im Februar 2013 im austalischen Outback entstanden. Deine Meinung zu meiner Idee interessiert mich sehr, da es mir ein persönliches Anliegen ist, dass mehr Menschen ein Leben nach eigenem Standard führen. Was denkst du dazu? Schreibe mir einen Kommentar!

Alles Liebe,

Benedikt

ben-optinDu willst mehr wissen?

Dann trag deine E-Mail Adresse im Feld unterhalb ein und hol dir das kostenlose Startpaket. Es enthält:

  • Eine herunterladbare Kopie meines Buches „Entscheidungsmacher“
  • So findest du deine Ur-Motivation (eBook)
  • Das Manifest (Motivations-Poster)
  • Der Tempel der tausend Spiegel (Geführte Meditation als Audio)

Mit Klick auf den Button stimme ich zu, die Infos und ggf. weiterführendes Material zu erhalten (mehr Infos). Meine Daten sind SSL-gesichert und ich kann meine Zustimmung jederzeit widerrufen.

14 Kommentare, sei der nächste!

    1. Hallo Andreas,

      danke für deinen Kommentar. Ich freue mich, dass du auch motiviert bist, die Welt ein kleines Stückchen besser zu machen :-)

      Zu deiner Frage: um es mit den Worten von Thomas Paine zu sagen
      “My country is the world and my religion is to do good.”

      Alles Liebe,
      Benedikt

  1. Deine Idee fasziniert mich schon 61 Jahre :-) und es ist schon richtig wenn man sagt es gibt nichts gutes außer man tut es :-) was auch immer und wie auch immer … In einer Gemeinschaft es zu positiven zu gestalten und auch zu tun und es auch Real um zu setzen ist fast ein Unterfangen als würde man ein leben lang versuchen gegen den Strom zu schwimmen (meine persönliche Erfahrung ) möglich wäre es die Kräfte in einer gut funktionierenden Gemeinschaft zu bündeln um überhaupt die Rahmen Bedingungen zu schaffen um ein leben in einer zukunftsorientierten lebenswerten Gesellschaft zu Gewähr leisten .
    auch das ist ein sehr schweres Unterfangen ,denn es setzt liebe ,Ethik,Moral ,selbst Disziplin und die entsprechende geistige Reife voraus um das Ziel zu erreichen .

    1. Hallo Ewald,

      da kann ich dir natürlich zustimmen. Gleichzeitig bin ich der Meinung, dass wir unser Umfeld sehr wohl selbst-bestimmt wählen können und damit auch die „Welt“, in der wir leben. Rein theoretisch leben wir heute in einer Zeit so unbegrenzter Möglichkeiten wie noch nie zuvor. Was hält die Leute denn letztlich davon ab, ihre Träume zu leben?

      1. Es hat, so denke ich, auch etwas mit der Aufmerksamkeit zu tun. Wenn ich mich gefangen sehe und damit die Aufmerksamkeit auf die Bindungen lege. Dann scheint es sehr schwer, los zu lassen und den eigenen Weg zu gehen.
        Wenn ich aber die Aufmerksamkeit auf die Möglichkeiten der Entfaltung lege, dann eröffnen sich all die Möglichkeiten und die eigene Intention findet ihren Weg! Dabei wäre vielleicht interessant, auf unser inneres zu achten und hinein zu fühlen, wenn wir uns in einer Pflicht sehen oder nicht los lassen können? …uns mit Humor über diese hinwegsetzen, bis sie sich aufgelöst haben.

        1. Hallo mein Lieber,
          ja das ist definitiv der Fall. Ich denke da immer an den netten Spruch „Where focus goes, energy flows“.

          Also wo man seine Aufmerksamkeit hin richtet, dorthin führen dich deine Beine. Weiß jeder Motorradfahrer (immer die Straße mit den Augen fixieren, nicht den Baum ;-)

  2. ahoi, gibts da bei dir noch, anstatt dieses bildes, eines wo du mehr in die ferne schaust, man die ferne auch sieht?

    finde das hätte noch mehr bedeutung. wenn ich das beschreibe: wenn du den kopf nochmal so 15-20 grad nach rechts gedreht hättest, vieleicht mit der hand noch in die ferne gezeigt?
    .-)

  3. Lieber Ben,

    sehr schöne Idee gemeinsam den Menschen zu helfen! Es erfüllt mein Herz mit wie wenig Aufwand man Menschen glücklich machen kann und sie sind so dankbar dafür! Alles was man gibt kommt zurück!
    Ich wünsche Dir von Herzen viel Erfol!

    Alles Liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.