Mehr Erfolg bei der Arbeit mit Menschen dank der Ausbildung zum Systemstellen mit der Neusys Methode

Für alle, die Menschen erfolgreich in ihrem Veränderungsprozess begleiten wollen

Entdecke die effektive Neusys-Methode:

  • Flexible Anwendung der Neusys Methode
  • Erfolgreiche Positionierung am Markt
  • Wirkungsvoll Systemstellen 

Profitiere von 25-jähriger Praxiserfahrung, einem fundierten theoretischen Fachwissen und einer Praxisorientierten Ausbildung. 


Du bist eine selbstbestimmte Persönlichkeit und willst deine volle innere Kraft nutzen, um Menschen im Veränderungsprozess bestmöglich und individuell zu begleiten?
 
Für jeden der daran interessiert ist, ein System von oben und einer 360 Grad Perspektive zu betrachten oder einfach nur seinen Horizont erweitern möchte, ist diese Ausbildung geeignet. Dies können erfahrene Therapeuten, Coaches, Berater bis hin zur Privatperson alle sein. Eine gute Voraussetzung für die Ausbildung ist Empathie und Erfahrung im Umgang mit Menschen.

Erkennen

Erkenne tiefliegende Systeme und Glaubenssätze bei dir selbst und deinen Kunden

Verändern

Nachhaltige Veränderung von Gedanken und Gefühlen bei dir selbst und deinen Kunden

Erleben

Erleben einer neuen unbeschwerten Perspektive

 Am Anfang meiner 25-jährigen Laufbahn begegneten mir viele Menschen die ihre Emotionen leben wollten und Erfahrungen suchten auf Teufel komm raus.

Durch die Reizüberflutung der letzen Jahre erlebte ich einen Wandel und traf auf viele «Denker», die alle Sachen unglaublich durchdachten, aber weniger Zugang zu ihren Gefühlen bekamen. Die Neusys-Methode habe ich entwickelt aus dem vielfältigsten Werkzeugkästen um das Denken (Kognition) mit der Emotion zu verbinden und als Mensch ganzheitlicher erfahrbar zu machen. Aus dem Gefühl seinen Emotionen ausgeliefert zu sein und dem Kopf vor lauter Geschichten nicht mehr frei zu bekommen entsteht mit meiner Methode ein Mensch der reflektiert Situationen beleuchten kann und Emotionen nutzt um ein inhaltsvolles, selbstbestimmtes Leben zu führen.

Über deine Ausbildungsleiter

Familienstellen und Arbeiten mit unterbewussten Anteilen, sowie ganzheitliche Aspekte sind meine Schwerpunkte. Wunder werde ich dir nicht versprechen, ich werde dich nachhaltig dabei unterstützen das zu SEIN, was immer DU sein möchtest!

DU entscheidest und kein anderer! Wenn DU bereit bist, dann bin ich es auch…

"Die Reise mit Vater und Mutter über viele Leitersprossen hinauf und hinab repräsentiert die Bewusstmachung infantiler Inhalte, die noch nicht integriert sind… Dieses persönliche Unbewusste muss immer erst zuerst bearbeitet werden…, sonst lässt sich das Tor zum kosmischen Unbewussten nicht öffnen". – C.G. Jung  

Gabriele Beyer wurde 1962 in Düsseldorf geboren. Sie ist Mutter von 4 Kindern und lebt in Wissen.

Ihr Werdegang ist genauso bunt wie vielfältig. Von Meditations- und Entspannungslehrerin in Fortbildungsinstituten, wie Expertin in Entwicklungspsychologie oder Hypnosetherapie hat sie durch ihre stetigen Fachfortbildungsbesuche ihr Wissen immer wieder breit gefächert.

Seit 25 Jahren arbeitet und lehrt sie erfolgreich systemischen Aufstellungen, wobei sie dabei ihr eigenes System entwickelt hat.

In ihrer Praxisarbeit in Wissen und Luzern ist ihr Schwerpunkt lösungsfokussiert.

Pius Bucher,  1984 wuchs in den Innerschweizer Bergen auf, wo es 2015 geschah:
Eines Nachts entdeckte er in einem Traum seine spirituelle Natur. Für den damaligen Geschäftsführer einer Kommunikationsagentur, den Spiritualität nur am Rand interessierte, begann plötzlich ein neues Leben.

Durch diese Erfahrung tauchte er tiefer in Meditation und Selbststudium ein und erlebte zahlreiche transformative Erfahrungen.

Er absolvierte Ausbildungen als hypnosystemischer Coach und erlernte die Neusys-Methode von Gabriele Beyer. Vertiefte sich in verschiedensten Seminaren im Bereich Manifestationstechniken, Selbstentwicklung usw.

Pius lebt heute in Luzern und unterstützt Menschen auf ihrem Weg.

Über deine Ausbildungsleiter

Familienstellen und Arbeiten mit unterbewussten Anteilen, sowie ganzheitliche Aspekte sind meine Schwerpunkte. Wunder werde ich Ihnen nicht versprechen, ich werde dich nachhaltig dabei unterstützen das zu SEIN, was immer DU sein möchtest!

DU entscheidest und kein anderer! Wenn DU bereit bist, dann bin ich es auch…

Gabriele Beyer wurde 1962 in Düsseldorf geboren. Sie ist Mutter von 4 Kindern und lebt in Wissen.

Ihr Werdegang ist genauso bunt wie vielfältig. Von Meditations- und Entspannungslehrerin in Fortbildungsinstituten, wie Expertin in Entwicklungspsychologie oder Hypnosetherapie hat sie durch ihre stetigen Fachfortbildungsbesuche ihr Wissen immer wieder breit gefächert.

Seit 25 Jahren arbeitet und lehrt sie erfolgreich systemischen Aufstellungen, wobei sie dabei ihr eigenes System entwickelt hat.

In ihrer Praxisarbeit in Wissen und Luzern ist ihr Schwerpunkt lösungsfokussiert.

Pius Bucher,  1984 wuchs in den Innerschweizer Bergen auf, wo es 2015 geschah:
Eines Nachts entdeckte er in einem Traum seine spirituelle Natur. Für den damaligen Geschäftsführer einer Kommunikationsagentur, den Spiritualität nur am Rand interessierte, begann plötzlich ein neues Leben.

Durch diese Erfahrung tauchte er tiefer in Meditation und Selbststudium ein und erlebte zahlreiche transformative Erfahrungen.

Er absolvierte Ausbildungen als hypnosystemischer Coach und erlernte die Neusys-Methode von Gabriele Beyer. Vertiefte sich in verschiedensten Seminaren im Bereich Manifestationstechniken, Selbstentwicklung usw.

Pius lebt heute in Luzern und unterstützt Menschen auf ihrem Weg.

 «Es ist unglaublich, wie authentisch, ehrlich, klar und empathisch Gabi durch diese Ausbildung und durch Aufstellungen führt. Meine Erwartungen wurden erfüllt. Insgesamt hat mir die Ausbildung sehr gut gefallen.» – Doris Zellner / Mentalcoach  

„Gabriele Beyer teilt ihr Wissen, bohrt nach und verfügt über einen unnachahmlichen Humor, dem der kühle Verstand in nichts nachsteht. Wer wirklich weiterkommen will der findet in Gabi einen ganz hervorragenden Beistand!“ – Dr. Pamela Luckau

„Bei der Ausbildung wie auch in der nachfolgenden Supervision zum Familienstellen fühlte ich mich durch Gabriele Beyer jederzeit gut betreut und aufgehoben. Mit ihrem äusserst vielseitigen Erfahrungsschatz sowie Achtsamkeit und viel Einfühlsamkeit hat sie mich unter anderem auch an meine Grenzen geführt, so dass ich darüber hinaus wachsen konnte.
Ich bin von dieser effiziente Methode des System- und Familienstellens, wie Gabriele sie lehrt und vermittelt, fasziniert und wende sie daher sehr gerne an." – Claudia Falk

"Die Reise mit Vater und Mutter über viele Leitersprossen hinauf und hinab repräsentiert die Bewusstmachung infantiler Inhalte, die noch nicht integriert sind… Dieses persönliche Unbewusste muss immer erst zuerst bearbeitet werden…, sonst lässt sich das Tor zum kosmischen Unbewussten nicht öffnen". – C.G. Jung  

„Bei der Ausbildung wie auch in der nachfolgenden Supervision zum Familienstellen fühlte ich mich durch Gabriele Beyer jederzeit gut betreut und aufgehoben. Mit ihrem äusserst vielseitigen Erfahrungsschatz sowie Achtsamkeit und viel Einfühlsamkeit hat sie mich unter anderem auch an meine Grenzen geführt, so dass ich darüber hinaus wachsen konnte. Ich bin von dieser effiziente Methode des System- und Familienstellens, wie Gabriele sie lehrt und vermittelt, fasziniert und wende sie daher sehr gerne an." – Claudia Falk

„Gabriele Beyer teilt ihr Wissen, bohrt nach und verfügt über einen unnachahmlichen Humor, dem der kühle Verstand in nichts nachsteht. Wer wirklich weiterkommen will der findet in Gabi einen ganz hervorragenden Beistand!“ – Dr. Pamela Luckau

 «Es ist unglaublich, wie authentisch, ehrlich, klar und empathisch Gabi durch diese Ausbildung und durch Aufstellungen führt. Meine Erwartungen wurden erfüllt. Insgesamt hat mir die Ausbildung sehr gut gefallen.» – Doris Zellner / Mentalcoach  

Inhalt der Ausbildung

Wir werden uns viel mit der Anamnese, dem Genogramm und der Theorie des Stellens beschäftigen. Du bekommst die Gelegenheit eine Aufstellung „offen“, das heißt mit einer Patientin oder Klientin erklärt zu bekommen, ich werde jeden Schritt erklären und du kannst jederzeit Fragen stellen. Natürlich wirst du auch die Gelegenheit haben schon in dieser Zeit eigene Systeme selbst zu stellen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt darin, das Werkzeuge der unterschiedlichsten Art in das Systemstellen integriert werden. Dabei geht es mir darum, dass du DEINE individuelle Art des Stellens findest. An einem Wochenende leitet jeder Teilnehmer mindestens eine Aufstellung mit realen Systemen.

Theoretische Grundlagen:

  • Grenzen
  • Vorbereitung einer Aufstellung
  • Arten der Aufstellung
  • Vorgespräch
  • Genogramm
  • Fragetechniken
  • Lösungssätze
  • Grundlagen Systeme
  • Feedback Regeln
  • Entwicklungspsychologie
  • Übertragung
  • Gegenübertragung

Praxis:

  • Grenzen
  • Was biete ich?
  • Was Nicht?
  • Glaubenssätze
  • Kommunikationregeln
  • Kennenlernen verschiedener Arten der Aufstellungsarbeit
  • Gruppenverhalten
  • Prozesse
  • Aussöhnen mit dem was IST
  • Lösungssätze
  • Praxis, Praxis, Praxis…
  • Herrausforderung – Lösung
  • Abwehrmechanismen
  • Feedbackregeln
  • Gesetzmäßigkeiten und Bindungen
  • Dynamiken
  • Coachingtechniken NLP
  • Ahängigkeiten
  • Auswirkungen auf das System

HARD FACTS zur Seminarbuchung

  • Seminarzeiten:
    bei Modul 1+2+3 täglich 10:00 - 17:00 Uhr
    bei Modul 1: Donnerstag: 17:00 - 21:00 Uhr, Freitag bis Sonntag: jeweils 9:30 - 17:00 Uhr
    bei Modul 2: Mittwoch: 17:00 – 21:00 Uhr, Donnerstag bis Sonntag: jeweils 9:30 – 17:00 Uhr
    bei Modul 3: Freitag: 17:00 – 21:00 Uhr, Samstag und Sonntag: jeweils 11:00 Uhr – 16:00 Uhr

  • Location:
    Luzern: Kreuzstrasse 34, 6010 Kriens-Luzern - Schweiz
    Wissen: Am Zollhaus 6, 57537 Wissen - Deutschland 
    Köln: Location wird noch bekannt gegeben

  • Investition: 
    Wissen und Köln: Modul 1 950.- / Modul 2 + Modul 3 1950.- Modul 1+2+3 2900.- Euro 
    Luzern: Modul 1 950.- / Modul 2 + Modul 3 2350.- / Modul 1+2+3 3000.- CHF

Seminarzeiten:
bei Modul 1+2+3 täglich 10:00 - 17:00 Uhr
bei Modul 1: Donnerstag: 17:00 - 21:00 Uhr, Freitag bis Sonntag: jeweils 9:30 - 17:00 Uhr
bei Modul 2: Mittwoch: 17:00 – 21:00 Uhr, Donnerstag bis Sonntag: jeweils 9:30 – 17:00 Uhr
bei Modul 3: Freitag: 17:00 – 21:00 Uhr, Samstag und Sonntag: jeweils 11:00 Uhr – 16:00 Uhr

Location:
Luzern: Kreuzstrasse 34, 6010 Kriens-Luzern - Schweiz
Wissen: Am Zollhaus 6, 57537 Wissen - Deutschland 
Köln: Location wird noch bekannt gegeben

Investition: 
Wissen und Köln: Modul 1 950.- / Modul 2 + Modul 3 1950.- Modul 1+2+3 2800.- Euro 
Luzern: Modul 1 950.- / Modul 2 + Modul 3 2350.- / Modul 1+2+3 3000.- CHF

MODULINHALTE 

Modul 1 für Selbstreflexion und als Basic für die Ausbildung (Einzeln Buchbar)
Wenn du dich für die Systemstellenausbildung interessierst und noch keine Idee davon hast, ob dieses Werkzeug für dich das Richtige ist, kannst du in 3,5 Tagen dieses Werkzeug mit der Theorie und ein wenig Praxis kennen lernen. Wir lernen die Systeme z.B. in Form von Genogrammarbeit kennen. Wir führen Erstgespräche und lernen die Gesetzmäßigkeiten des Stellens kennen. Wir erfahren etwas über Entwicklungspsychologie und Abwehrmechanismen. Dieses Modul ist für diejenigen die das Werkzeug kennen lernen möchten, ohne es selber für andere anwenden zu möchten.

Modul 2 für alle die Selbst Stellen Lernen wollen (Voraussetzung Modul 1)
Wenn du praktisch Stellen lernen möchtest folgen nun die Praxistage. An diesen Tagen stellen wir die unterschiedlichsten Systeme aus den unterschiedlichsten Kontexten. Die Theorie wird in der Praxis vertieft und angewendet.

Modul 3 Prüfungstage (Voraussetzung Modul 1+2)
An diesen Tagen wird der Inhalt noch einmal wiederholt und praktisch das erste Mal von den Teilnehmern alleine gestellt. Modul 3 kann auch genutzt werden für Teilnehmer die schon eine Ausbildung abgeschlossen haben, um für sich sicherer zu werden.

VERANSTALTUNGSORTE und SEMINARTERMINE

Die Ausbildung findet grundsätzlich in Köln, Wissen oder Luzern statt. 

Die nächsten Termine findest du hier: 

Copyright © ZHI ·  Impressum + Datenschutz