Soforthilfe bei Liebeskummer und Trennungsschmerz – Die 4 besten psychologischen Strategien, um deinen Liebeskummer loszulassen

Liebeskummer und Trennungsschmerz

Wenn wir Menschen gerade unglücklich verliebt sind, uns getrennt haben oder auch im wahrsten Sinne des Wortes verlassen worden sind, ist das aus psychischer Sicht nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Denn eine Urangst, die tief in uns Menschen sitzt wird dadurch getriggert (ausgelöst). Und zwar ist es die Angst vor dem Verlassen werden. Und diese Angst kann sich durchaus auch in körperlichen Symptomen zeigen: Antriebslosigkeit, Appetitlosigkeit bis hin zu Frustration und gar Aggression kann sich breit macht.

Stell dir kurz vor, wie es war als du noch ein Kind warst. Damals war es überlebensnotwendig, dass unser Gehirn darauf achtet, dass wir nicht alleine gelassen werden. Weil wir unsere Eltern unsere Familie brauchten, um tatsächlich zu überleben. Daher wurde uns die „Angst vor dem Verlassen werden“ vor dem Alleine sein „geschenkt“ um uns zu schützen. Doch heute, als Erwachsene, ist diese alte Wunde, die bei Trennungsschmerz aufreißt eher schmerzend und es ist nicht notwendig, ewig lange zu leiden und sich selbst zu quälen. Bitte verstehe mich nicht falsch, es ist tragisch und auch traurig wenn eine Beziehung in die Brüche geht. Und es braucht auch Zeit und Raum, um um diese Beziehung und den Verlust eines geliebten Menschen zu trauern und den Schmerz zu empfinden. Die Frage ist, wie lange du in diesem Trennungsschmerz festhängen willst! Denn natürlich, wirkt sich deine innere Einstellung, das was du fühlst, auch auf dein Äußeres, auf dein Erscheinen, dein Verhalten und die Signale die du sendest, aus. Und warum, vergangenen vielleicht nicht so schönen Ballast, in die nächste Beziehung mitschleppen und dich selbst viel zu lange leiden lassen?

Du bist nicht deine Vergangenheit!

Liebeskummer erfolgreich überwinden: Weil du und deine Lebenszeit kostbar sind

Damit du zur richtigen Zeit wieder mit Zuversicht nach vorne blicken kannst, und deine zukünftige Beziehung eine reale Chance auf ein wahrhaft erfüllendes Abenteuer hat, möchte ich dir vier Strategien vorstellen, die dir ganz praktisch genau dabei helfen.

  1. The Mindshift oder „the other way round“

Im ersten Schritt ist es wichtig, dir eine vielleicht im ersten Moment „absurd“ wirkende Frage zu stellen. Aber glaube mir dies Frage ist sehr wirkungsvoll um der erste Schritt weg von Frust und Wut hin zu auf auf Zuversicht zu schalten.

  • Der Mensch, wegen dem du gerade Liebeskummer empfindest, denk daran zurück warum er oder sie dich so sehr fasziniert hat.
  • Was sind die zwei wirklich besonderen Persönlichkeitseigenschaften?
  • Was war es, das du durch diesen Menschen noch mehr in dein Leben bringen wolltest? zB. Abenteuerlust, Sicherheit, Stärke, Ruhe, Intelligenz, ….

Wähle welche zwei Komponenten dich am meisten fasziniert haben! Und jetzt frage dich im nächsten Schritt:

  • Wie kann ich genau das auch ohne diesen Menschen, (weil es ja nicht anders geht, ich es aber scheinbar trotzdem haben möchte) in mein Leben bringen?

Wenn du durch diesen Menschen zum Beispiel aus der Reserve gelockt wurdest, und er dich mit seiner Lebens- und Abenteuerlust angesteckt hat, warum dann nicht Lebens- und Abenteuerlust auf andere Art und Weise in dein Leben bringen? Entweder du für dich alleine, oder vielleicht gibt es Freunde, Freundinnen, mit denen du diese coolen Dinge erleben kannst? Denn wenn du das tust, dann wird sich eine Lücke, ein Mangel den du momentan vielleicht noch spürst, in dir erfüllen.

Und du fühlst dich ganzer. Und besser.

  1. Schluss mit rein positiver Psychologie

Ja, ich bin ein Fan davon lösungsorientiert zu denken und zu handeln. Und doch ist es bei Liebeskummer so, dass es durchaus sinnvoll ist, den Schmerz den du fühlst zumindest kurz auch wirklich zu fühlen. Und mit wirklich fühlen meine ich nicht, dich ständig abzulenken sei es mit Arbeit, mit Events oder vielleicht sogar mit Alkohol. Denn das scheint zwar kurzfristig zu helfen, verlängert das emotionale Auf und Ab aber Endeffekt nur.

Mit Gefühlen, die du verdrängst, verhält es sich nämlich wie folgt:

„Stell dir vor du als Mensch bist ein Gasthaus. Und verschiedene Gefühle klopfen an deine Türe! Freude, Liebe, aber auch sogenannte negative Gefühle wie Wut, Langeweile oder Schmerz. Nun passiert es oft, das wir nur die „guten“ Gefühle herein bitten um Platz zu nehmen. Die sollen dann auch möglichst lange bleiben. Und die anderen unerwünschten Gäste klopfen und klopfen, doch wir wollen nicht mal hinsehen wer da kommt. Und machen uns die wildesten Vorstellungen, wie diese Gäste vielleicht wirken oder aussehen könnten. Was sie alles anstellen. Dabei wollen sie einfach nur kurz in deinem Gasthaus platz nehmen, um danach wieder zu gehen.“

Was ich mit dieser Metapher sagen möchte: Wie wäre es wenn du den Trennungsschmerz, der immer lauter an die Tür pocht, einfach einmal ansiehst. Und ihm die Tür öffnest? Du wirst dann nämlich merken, der Geselle ist gar nicht so schlimm, wie du dachtest. Das macht nur deine Vorstellung über ihn in deinem Kopf. Lass ihn herein kommen, und selbst wenn er sich in eine finstere Ecke deines Gasthauses setzt, frag ihn einfach, was er dir mitteilen möchte. Du wirst merken, wenn du dich ehrlich auf dein Gefühl einlässt, dann zieht es auch endgültig von dannen.

  1. Reframen oder das WIDEG System

Nachdem du dich ehrlich deinen Gefühlen gestellt hast, funktioniert es auch mit der positiven Psychologie! Manche Dinge im Leben passieren, und wir haben wenig bis keinen Einfluss darauf. Doch auch deine Trennung hat ziemlich sicher zwei Seiten, wie eine Medaille :-) Frag dich „Wofür Ist Das Eine Gelegenheit“ alias auch das WIDEG System genannt.

  • Was hast du bist jetzt vielleicht auf die Wartebank geschoben, weil du dich auf die Beziehung konzentriert hast?
  • Was war nicht möglich und was wolltest du eigentlich immer machen?
  • Was ist dir wichtig?

Nutze diesen Moment und frage dich was jetzt genau in diesem Moment möglich ist. Wofür du jetzt Zeit und Raum hast. Und du entscheidest! Beginne heute damit, und wenn es nur ein Babystep ist.

  1. Dein neuer Leitstern

Freilich solltest du auch deine zukünftigen Beziehungen nicht ganz außer Acht lassen! Es funktioniert nämlich nicht deinem System, deinem Unterbewusstsein einfach zu sagen was du NICHT mehr möchtest. Es möchte und braucht einen neuen Kurs. Damit es deine Wünsche, deine Träume für dich unter der Oberfläche auch umsetzen kann.

Das ist dein neuer Leitstern:

  • Wo möchtest du hin?
  • Wie sieht die Beziehung nach deinen Wünschen aus?
  • Was gewinnst du alles dadurch?
  • Was tust du/ihr dann?
  • Wie fühlst du dich?

Yes, das ist der neuer Kurs.

Oft höre ich die Frage: „Ich habe gehört, ich sollte mich nach einer Trennung nicht zu schnell auf eine neue Beziehung einlassen, stimmt das“?

Ich bin der Meinung du musst nicht zwangsläufig alleine bleiben, im Gegenteil! Solange du  Strategie 1-4 befolgst, ist es ziemlich sinnvoll, gleich in einer neuen Beziehung gemeinsam zu wachsen. Und deinen neuen Weg geführt von deinem Leitstern zu gehen!

Last but not least:

Die effektivsten Ergebnisse im Hinblick auf das Loslassen deines Liebeskummers erzielst du wenn du beide Komponenten, deinen Verstand und deine Emotionen (dein Unterbewusstsein) gezielt miteinbeziehst. Deshalb bin ich ein riesen Fan von Hypnose, weil genau dieser Anspruch damit erfüllt wird. Hypnose ist nämlich einer der raschesten und effizientesten Wege um Gefühle und Verhaltensweisen zu verändern. Und sie bezieht unseren mächtigen Gefühlspart unser Unterbewusstsein mit ein uns bringt uns rasch wieder in die Kraft, die wir brauchen.

Liebeskummer und TrennungsschmerzUnd gerade bei Liebeskummer, wenn es darum geht deine Gefühle zu ordnen, loszulassen und dich wieder frisch und zuversichtlich auf eine neue Beziehung und auf dich selbst einzulassen, möchte ich dir die von mir speziell aufgenommene Hypnose für zu Hause als tatkräftige Unterstützung empfehlen!

Über die Autorin: 

Mag. Michaela Forstik ist Psychologin und NLP-Trainerin. Sie unterstützt Menschen dabei, viel Gespür für sich selbst zu entwickeln und dadurch erfüllende Beziehungen zu leben. Denn nur wer sich selber schätzt, kann für einen anderen ein Schatz sein! Lebensnahe Artikel zum Thema erfüllende Beziehungen leben und nähere Infos rund um die Zusammenarbeit mit ihr findest du auf relationshipwith.me

ben-optinDu willst mehr wissen?

Dann trag deine E-Mail Adresse im Feld unterhalb ein und hol dir das kostenlose Startpaket. Es enthält:

  • Eine herunterladbare Kopie meines Buches „Entscheidungsmacher“
  • So findest du deine Ur-Motivation (eBook)
  • Das Manifest (Motivations-Poster)
  • Der Tempel der tausend Spiegel (Geführte Meditationsreise als Audio)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.