Mythos Reichtum – Was machen reiche Menschen anders als der Durchschnitt

Mythos Reichtum

Bist du manchmal eifersüchtig auf reiche Menschen und glaubst selbst nie zu Reichtum zu gelangen. Glaubst du, dass nur bestimmte Personen das Glück haben reich zu sein und dass es anderen nie gelingen wird. Und mit Sicherheit hast du in deinen Kopf viele Argumente dafür, wieso gerade dir Reichtum verwehrt bleibt. Doch wenn du einen genauen Blick auf die Menschen wirfst, die du als reich siehst und dich fragst wie diese zu ihrem Reichtum gekommen sind, wirst du mit Sicherheit überrascht sein.

Mach dich reich!

Reichtum und Geld zu verdienen ist keine Glückssache und wird einem nur selten in die Wiege gelegt, sondern ist eine bewusste Entscheidung. Eine Entscheidung für ein Leben mit einem klaren Ziel. Mit der richtigen Strategie und mit Durchhaltevermögen kann es jedem gelingen sich zum reichen Volk zu zählen. Doch selbst, wenn du es geschafft hast und dich reich fühlst, kannst du dich nicht auf der faulen Haut ausruhen, sondern du musst Tag für Tag neue Entscheidungen treffen, um dein Geld zu halten oder noch mehr daraus zu machen. Ich möchte dir einige Entscheidungen zeigen, von denen auch Superreiche nicht entfliehen können. Vielleicht kannst du die eine oder andere Entscheidung auch in deinem Leben anwenden:

  • Think big – stay rich

Die meisten reichen Menschen geben sich nicht mit Kleinigkeiten zufrieden, sondern nur das Große macht sie glücklich. Das Ganze hat aber nicht mit Überheblichkeit zu tun, sondern es ist ein Ansporn. Ein Ansporn dafür, mehr zu wollen. Ein Ansporn dafür, sich große Ziele zu setzen. Ziele die vielleicht nicht immer leicht zu erreichen sind, doch letztendlich mehr Erfolg mit sich bringen.

  • Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Reiche Menschen verfügen über ein gesundes Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein. Sie sind von sich einfach überzeugt und nehmen ihr Leben selbst in die Hand. Sie lassen sich nicht vom Leben kontrollieren, sondern sie sind der Kontrolleur über ihr eigenes Leben.

  • Der Reichtum ist im Fokus

Reiche Menschen haben es sich nicht nur einfach als Ziel gesetzt reich sein zu wollen, sondern dieses Ziel ist der absolute Fokus im ganzen Leben. Das ganze Leben ist auf das Ziel Reichtum aufgebaut und es wird ohne Rücksicht auf Verluste verfolgt. Nur wenn du etwas wirklich willst, kannst du es auch erreichen.

  • Lebe mit Weitblick

Reiche Menschen legen sich nicht auf die faule Haut und warten, dass das Glück vom Himmel fällt. Sie stellen sich immer wieder bewusst neuen Herausforderungen und konzentrieren sich auf neue Möglichkeiten. Sie leben nicht nur im Hier und Jetzt, sondern haben einen besonderen Weitblick für die Zukunft. Sie sehen der Zukunft positiv entgegen und versuchen das maximale Potenzial, das die Zukunft mit sich bringt, für sich selbst zu nutzen.

  • Werde nicht träge

Reiche Menschen genießen ihr Leben und möchten so lange wie möglich etwas davon haben. Aus diesem Grund, verfügen die meisten Reichen über ein besseres Körperbewusstsein als Normalos. Sie treiben mehr Sport und verbringen sehr viel Zeit in der Natur. Sport hilft dabei, die Gehirnfunktion zu aktivieren und mit neuer Energie zu versorgen. Und umso schlauer du bist, umso besser stehen deine Chance dich zu profilieren.

  • Werde zum Querdenker

Reiche Menschen schwimmen nicht wie ein Fisch im Strom, sondern sie bestimmen selbst ihre Richtung und ihren eigenen Weg. Reiche Menschen haben nicht das Gefühl sich der Gesellschaft anpassen zu müssen und sich der sozialen Programmierung hinzugeben. Im Gegenteil! Sie drehen den Spieß einfach um und schaffen es eine eigene Herde zu gründen und sich als Leitbild zu positionieren.

  • Werde ein Gewinnertyp

Reiche Menschen machen keine halbherzigen Sachen. Sie nehmen an keinem Spiel teil, um einfach nur Spaß zu haben. Reiche Menschen haben den notwendigen Killerinstinkt und das Verlangen immer Erster sein zu wollen. Der zweite Platz ist gleichzeitig der erste Verlierer. Gib dich nicht mit dem Durchschnitt zufrieden. Nur das Beste ist gut genug, denn du selbst bis das Beste.

  • Umgib dich mit Gleichgesinnten

Gleich und gleich gesellt sich gern. Diese Aussage trifft bei Reichen wie die Faust aufs Auge zu. Reiche Menschen verbringen die Zeit am liebsten mit Gleichgesinnten, mit Personen ihrer Schicht, die ebenfalls als reich gesehen werden oder sogar noch reicher sind. Dabei tritt man sich nicht mit Neid gegenüber, sondern nutzt die Chance voneinander zu lernen und dadurch noch erfolgreicher zu werden.

  • Sag Problemen den Kampf an

Im Leben von reichen Menschen ist natürlich nicht immer alles eitle Wonne und natürlich haben auch reiche Menschen mit Problemen zu kämpfen. Doch im Gegensatz zum Durchschnitt treten Reiche ihren Problemen von Beginn an komplett anders gegenüber. Sie sehen Probleme nicht als etwas Negatives, sondern versuchen daraus für sich einen Nutzen zu ziehen. Sieh Probleme daher nicht als Gefahr, sondern als Chance persönlich zu wachsen.

Reichtum

  • Mach das was du willst

Reiche Menschen verbringen sehr viel Zeit mit Arbeit, doch dennoch wirken sie viel glücklicher als so mancher Mensch mit viel Freizeit. Denn es ist die richtige Arbeit die sie glücklich macht. Es ist eine Arbeit für die sie sich bewusst entschieden haben, eine Arbeit die ein Teil der Lebensstrategie ist und eine Arbeit die den angestrebten Erfolg des Reichtums mit sich bringt.

  • Ermittle deinen Wert

Reiche Menschen wissen genau über ihr Vermögen Bescheid. Sie wissen wie viel sich auf ihren Konten befindet und können dir spontan über den Wert ihrer Immobilien Auskunft geben. Reiche Menschen sind sich über ihren Reichtum bewusst und achten genau wohin und woher ihr Geld fließt. Im Gegensatz zum Durchschnitt kontrollieren reiche Menschen ihren Wert und lassen sich nicht dirigieren.

  • Du musst nicht alles haben

Reiche Menschen sind oft weniger verschwenderisch als du glaubst. Sie überlegen bei größeren Ausgaben sehr wohl, ob es wirklich notwendig ist die Investition zu tätigen. So machen sich reiche Menschen viel öfters mehr Gedanken als durchschnittliche Verdiener und leben weniger oft in den Tag hinein.

  • Werde deine eigene Bank

Reiche Menschen wissen wie hart sie für ihren Reichtum gearbeitet haben und geben ihr Geld daher nicht gerne in fremde Hände. Sie bestimmen selbst über ihre Geldanlagen und lassen sich dabei meist nicht in die Karten schauen. Geht einmal etwas schief, sind sie selbst dafür verantwortlich und Schuld daran, das hart verdiente Geld verloren zu haben.

  • Arbeite Ergebnis orientiert

Reiche Menschen verfügen nicht über ein fixes Einkommen, sondern sie werden an Hand ihrer Ergebnisse bezahlt. Leisten sie viel und können dadurch bessere Resultate erzielen, nehmen sie sich auch das Recht, sich einen größeren Teil des Kuchens abzuschneiden als andere Mitarbeiter. Bleiben die Resultate aus, kommt weniger Geld in die Kasse. Dieses Streben nach Ergebnissen ist wohl eine der wichtigsten Eigenschaften für Erfolg.

  • Nutze den Tag

Reiche Menschen leben nicht in den Tag hinein, sondern möchten alle Stunden des Tages bewusst nutzen. Sie zählen zu den Frühaufstehern und vergeuden ihre Morgenstunden nicht im Bett. Hast du mehr Zeit um mehr zu erreichen, kommst du schneller an dein Ziel.

 

Vielleicht siehst du die Welt der Reichen jetzt mit anderen Augen. Doch vielleicht kannst du auch in deinem Leben den einen oder anderen Punkt umsetzen und einen ersten Schritt in ein Leben mit mehr Reichtum setzen. Geld macht nicht glücklich! Doch es hilft dir dabei ein befreites Leben zu führen. Du musst ja nicht gleich zum Multi-Millionär mutieren, doch ein wenig Geld auf der Kante verhilft auch deinen Sparschwein zu mehr Glück.

GRATIS Online-Vortrag verrät:

“Wie du tiefe, innere Blockaden auflöst,
die dich bisher von Erfolg & Reichtum abhalten!”

  • Erfahre wie du verborgene Talente und Fähigkeiten in dir entdeckst, die dich zu einem glücklichen Leben führen
  • Finde heraus welche negativen Glaubenssätze dich bereits dein ganzes Leben lang kontrollieren und einschränken
  • Nutze die geheime Technik, die Spitzensportler wie Boris Becker verwenden, damit auch du jedes Ziel erreichen kannst, das du dir vornimmst
  • BONUS-Überraschung: am Ende des Vortrags erwartet dich ein Geschenk im Wert von über 240€


Mit Klick auf den Button stimme ich zu, die Infos zum Vortrag und ggf. weiterführendes Material zu erhalten (mehr Infos). Meine Daten sind SSL-gesichert und ich kann meine Zustimmung jederzeit widerrufen.

ben-optinDu willst mehr wissen?

Dann trag deine E-Mail Adresse im Feld unterhalb ein und hol dir das kostenlose Startpaket. Es enthält:

  • Eine herunterladbare Kopie meines Buches „Entscheidungsmacher“
  • So findest du deine Ur-Motivation (eBook)
  • Das Manifest (Motivations-Poster)
  • Der Tempel der tausend Spiegel (Geführte Meditationsreise als Audio)

Mit Klick auf den Button stimme ich zu, die Infos und ggf. weiterführendes Material zu erhalten (mehr Infos). Meine Daten sind SSL-gesichert und ich kann meine Zustimmung jederzeit widerrufen.

2 Kommentare, sei der nächste!

  1. Eine sehr gute Zusammenfassung. Ich habe auch fest gestellt, dass bei den reichen Menschen oft das MindSet sehr gut funktioniert und letztlich ist genau das auch das Wichtige. Ich habe mich früher mit den anderen oft über die Reichen lustig gemacht, aber da wusste ich es noch nicht besser. :)

    Mittlerweile finde ich es eher interessant und möchte gern mehr über die Geschichte erfahren, die sie durchgelaufen sind und was sie tun mussten, damit sie zu diesem Reichtum gekommen sind.

    Wenn jemand über Leichen dafür geht, ist das natürlich nicht in Ordnung, aber ich glaube, dass die wenigsten auf diese Art und Weis zu dem Geld gekommen sind.
    Viel mehr durch schlaue und harte Arbeit.

    Und diejenigen, die viel und schwer schuften und sich dann beschweren, die sollten sich besser darüber informieren. Ich hab mal einen passenden Satz gehört: „Work smart, not hard“. ;)

  2. Hey Benedikt,

    ein ganz toller Beitrag, vielen Dank dafür.

    Die Menschen müssen begreifen, dass Reichtum meistens nicht von ungefähr kommt, sondern das Produkt harter Arbeit mit jeder Menge Disziplin ist. Niemand, der Reiche oder den Reichtum ansich verabscheut, kann jemals finanziell unabhängig werden. Da spielt das Gesetz der Anziehung nicht mit…

    Es ist das gottgegebene Recht eines jeden Menschen, reich zu sein. Wie hat Lothar Seiwert den Untertitel seines jüngsten Buches genannt: „Wer für seine Erfolge nicht selber sorgt, hat sie nicht verdient“.

    Viele Grüße

    Micha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.