Verantwortung übernehmen und befreiter durchs Leben gehen

Verantwortung übernehmen – Nein, danke! Sich frei entfalten können – Ja, bitte! Verantwortung und Freiheit sind enger miteinander verbunden, als du vielleicht glaubst. Jeder von uns strebt nach persönlicher Freiheit im Leben. Gleichzeitig drücken wir uns immer wieder davor, bewusst Verantwortung zu übernehmen. Doch hast du schon einmal darüber nachgedacht, dass genau diese Eigenverantwortung dein goldener Schlüssel zu mehr Freiheit sein kann? Die Übernahme von Verantwortung hat daher auch eine positive Seite, eine Seite, die dir dabei helfen kann, dein Leben nach deinen persönlichen Vorstellungen zu formen und auszurichten.

Trau dir mehr zu!

Die Angst vor Verantwortung findet ihren Ursprung nicht selten in der Angst vor dem Versagen. Es ist ein mangelndes Vertrauen an uns selbst, an unsere eigenen Fähigkeiten, die uns in vielen Situationen davor abhalten, Verantwortung zu übernehmen. Mit Sicherheit möchtest auch du, einen verantwortungsvollen Job haben. Mit Sicherheit möchtest auch du, einen Job ausüben, indem du dich frei entfalten kannst. Doch bist du auch dazu bereit, die Konsequenzen für dein Handeln zu übernehmen? Bis du dazu bereit, folgeschwere Entscheidungen selbst zu treffen? Oder gehst du in diesen Situationen lieber auf Tauchstation und lässt andere an deiner Stelle handeln? Es sind nämlich genau diese Situation, Situationen, die es notwendig machen, einen Schritt aus deiner Komfortzone zu wagen, die dich einen Schritt näher zu deiner persönlichen Freiheit bringen. Wenn du es schaffst, in diesen Situationen stark zu bleiben und über dich herauszuwachsen, liegt es in deiner Hand, die Zukunft zu bestimmen. Versteck dich nicht hinter dir selbst, sondern trau dir einfach mehr zu. Und glaub mir, mit jeder neuen Entscheidung, die du triffst, wird es dir leichter fallen, bewusst Verantwortung zu übernehmen.

Verschaff dir Klarheit über deine Kompetenzen!

Dein Leben selbst in die Hand zu nehmen und mehr Eigenverantwortung zu übernehmen, heißt natürlich nicht, dass du ab jetzt durch jede Wand laufen sollst. Überlegt dir, wo du in deinem Leben stehst? Überleg dir, welche beruflichen und privaten Erwartungen es an dich gibt? Denn der Grad an Verantwortung hängt von deiner aktuellen Position in deinem Leben ab. Doch gleichzeitig heißt es nicht, dass du dich in deiner aktuellen Lebenssituation wohl fühlen und für immer darin verharren musst.

  • Fang damit an eine Verantwortungslandkarte für dein Leben zusammenzustellen.
  • Notier darin die Vergangenheit, die Gegenwart und deine perfekte Zukunft.
  • Gleiche deine Wünsche, deine Ziele und Visionen mit der Karte ab.
  • Überprüfe deine Glaubenssätze und Werte.
  • Überleg dir letztendlich, welchen realistischen Verantwortungsspielraum du hast.
  • Überleg dir, ob dir dieser Spielraum ausreicht, um ein Leben nach eigenem Standard führen zu können.
  • Überleg dir, welche Veränderungen du setzen musst, um mehr Verantwortung übernehmen zu können und gleichzeitig mehr Freiheit zu gewinnen.

Erwartet jemand von dir Verantwortung zu übernehmen, dann nimm diese Chance mit einem Lächeln an. Verantwortung zu übernehmen ist wie ein Zügel, der dir die Macht gibt, die Richtung zu bestimmen. Verantwortung in deine Hände zu legen, ist auch ein Zeichen von Wertschätzung, Respekt und Anerkennung. Es ist ein Zeichen dafür, dass die Person an dich glaubt und dir vertraut.

Vitamin Verantwortung für mehr Erfolg!

Vor allem im beruflichen Umfeld führt kein Weg an Verantwortung vorbei. In manchen Positionen wird Verantwortung und Entscheidungsfreudigkeit sogar vorausgesetzt. Doch gleichzeitig heißt das nicht, dass du dich, wenn du dich nicht in einer dieser Positionen befindest, unter Wert verkaufen musst. Es bringt nichts, sich vor Verantwortung zu verstecken. Im Gegenteil, ein gesundes Maß an Eigenverantwortung ist wie eine Vitaminspritze für deinen Erfolg. Eigenverantwortung ist ein Zeichen für Engagement. Du strahlst dadurch Interesse aus. Du zeigst, dass dir die Dinge nicht egal sind. Hast du daher die Chance mehr Verantwortung zu übernehmen, reagiere nicht mit der Vogel-Strauß-Taktik, sondern freue dich über die Möglichkeit, dein Leben freier gestalten zu können. Und geht einmal etwas schief, geht die Welt nicht gleich unter. Nimm auch in diesen Situationen bewusst die Verantwortung und versuch nicht, dich rechtfertigen zu müssen. Verantwortung zu nehmen, ohne für etwas verantwortlich gemacht zu werden, ist und bleibt ein Wunschgedanke. Verantwortung ist nicht mit Schuld gleichzusetzen. Die Person, die die Verantwortung trägt, ist nicht automatisch der Schuldige. Genau dieses veraltete Verständnis wirft oft einen negativen Schatten auf das Thema Verantwortung. Gleichzeitig musst du aber in der Lage sein, für dich zu erkennen, in welchen Bereichen du durch deine Selbstverantwortung für Fehler geradestehen musst.

  • Selbstverantwortung zu übernehmen ist ein wichtiger Schritt in ein Leben mit mehr Freiheit.
  • Möchtest du mit deinem persönlichen Projekt Selbstverantwortung starten, fang damit an, dich selbst zu reflektieren.
  • Überleg dir, zu wieviel Prozent in deinem Leben, du selbst Verantwortung übernimmst.
  • Überleg dir, in welchen Bereichen du mehr Verantwortung übernehmen möchtest.
  • Es liegt an jedem selbst, das Maß der Verantwortung selbst zu bestimmen. Benutze daher einen Spiegel, um dich selbst zu betrachten und kein Fernglas, um das Geschehen von anderen zu beobachten.

ben-optinDu willst mehr wissen?

Dann trag deine E-Mail Adresse im Feld unterhalb ein und hol dir das kostenlose Startpaket. Es enthält:

  • Eine herunterladbare Kopie meines Buches „Entscheidungsmacher“
  • So findest du deine Ur-Motivation (eBook)
  • Das Manifest (Motivations-Poster)
  • Der Tempel der tausend Spiegel (Geführte Meditationsreise als Audio)

Mit Klick auf den Button stimme ich zu, die Infos und ggf. weiterführendes Material zu erhalten (mehr Infos). Meine Daten sind SSL-gesichert und ich kann meine Zustimmung jederzeit widerrufen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.