Was du mit 20 machen musst, um mit 30 erfolgreich und glücklich zu sein

was du mit 20 machen musst

Legst du dich im Alter zwischen 20 und 30 Jahren auf die faule Haut, wirst du das in deinem späteren Leben büßen. Denn in diesem Alter hast du die Möglichkeit, viele Dinge auszuprobieren und dich zu finden. Du kannst diese Zeit nutzen, um Vorbilder zu finden und du kannst diese Zeit nutzen, um deine Fähigkeiten kennenzulernen und zu testen, wie du diese am besten einsetzt. Deine Zwanziger sind wichtig, um dir eine Qualität aufzubauen, die du brauchst, um dein späteres Leben genießen zu können.

Werde zum Experten

Versuch dich in deinen Zwanzigern zu entdecken und ein Meister in deinem Bereich zu werden. Dabei ist es egal, um was es sich handelt. Werde zum Meister in Fotographie, werde zum Meister im Umgang mit Emotionen oder werde zum Meister in deinem Führungsverhalten. Schaffst du es deine Fähigkeiten in deinen Zwanzigern zu erkennen und zu professionalisieren, hast du mit 30 die perfekte Basis erreicht, um erfolgreich zu sein. Dabei ist es allerdings wichtig, nicht immer den einfachsten Weg zu wählen, sondern den Weg, den du wirklich wählen willst. Werde nicht zum Meister in irgendetwas, sondern begib dich zuerst auf die Suche nach deiner Ur-Motivation. Verschaff dir Klarheit darüber, was dir wirklich Spaß macht. Verschaff dir Klarheit darüber, was du wirklich gut kannst und verschaff dir Klarheit darüber, was dich immer wieder aufs Neue begeistert und in der Lage ist, dich zu motivieren. Gelingt es dir, in deinen Zwanzigern deine Berufung zu finden und dir deinen persönlichen Meisterstatus aufzubauen, kannst du deinem 30. Geburtstag mit großer Freude entgegenblicken. Stimmt deine gefühlte Basis, verabschiede dich von dem Irrglauben immer alles ändern zu müssen. Verabschiede dich von dem Irrglauben, dass neue Dinge immer besser sind. Gerade neue Dinge, wie eine neue Beziehung sind nicht nur mit Glück, sondern auch mit viel Arbeit verbunden und es braucht Kraft und Ausdauer bis sich ein echtes Glücksgefühl einstellt. Aber schaffst du es bereits in deinen Zwanzigern Meister in deinem Job, Meister in deinen Beziehungsfragen oder Meister in deinem Hobby zu werden, bleiben dir in deinen Dreißigern, Vierzigern und Fünfzigern alle Türen offen. Denn du hast in deiner Jugend gelernt, diese besonderen Fähigkeiten in dir zu verinnerlichen und du kannst diese immer wieder aufs Neue ans Tageslicht holen und darauf aufbauen. Auch wenn dir diese Jahre im Alter von zwanzig noch meilenweit entfernt scheinen, sind sie näher als du glaubst.

Lern dich kennen

In deinen Zwanzigern hast du deine Ausbildung abgeschlossen, du stehst zum ersten Mal auf eigenen Füßen und die Welt steht dir offen. In diesem Alter ist es notwendig, dich einerseits persönlich zu festigen, andererseits ist dies auch das ideale Alter, um Neues auszuprobieren.

  • Erweitere deinen Horizont – Nutz deine Zwanziger dafür, um deinen Horizont zu erweitern. Begib dich auf Reisen. Lerne andere Länder und Kulturen kennen und entwickle dadurch soziale Kompetenzen, die nicht alle Menschen haben.
  • Lerne lieben – In deinen Zwanzigern ist es nicht notwendig, bereits die Liebe fürs Leben gefunden zu haben. Bist du Single, nutz diese Zeit, um Dinge auszuprobieren und verschiedene Beziehungsmodelle kennenzulernen. Bist du in einer Beziehung, fang damit an, dich auch mit der Zukunft zu beschäftigen. Denk darüber nach, ob du dich in deiner Situation glücklich fühlst, oder ob du vielleicht doch gerade im richtigen Alter bist, um deinen Beziehungsstatus zu ändern.
  • Such dir Freunde fürs Leben – Wahre Freunde sind im Leben wichtig, sind aber schwer zu finden. Bist du in deinen Zwanzigern angekommen, hast du mit Sicherheit schon viele Menschen kennengelernt. Aber wer davon ist wirklich dein Freund? Wahre Freundschaft hängt nicht von der Quantität ab, sondern gerade hier steht die Qualität im Vordergrund. Überleg dir, ob vielleicht nicht gerade jetzt die richtige Zeit gekommen ist, um dich von manchen Menschen bewusst zu verabschieden.
  • Lebe wie du willst – In deinen Zwanzigern ist es nicht notwendig, jeden Trend mitzumachen und dich laufend unter Leute zu mischen. Ist es dir nicht nach Party und du hast das Gefühl Zeit und Ruhe für dich zu brauchen, dann nimm dir was du brauchst. Lebe so, wie du es für dich richtig siehst und nicht so, wie andere Leben.
  • Setz dir deine Ziele – Lass dich nicht von deinem Weg abzubringen und lass dir nicht von anderen einen Weg vorgeben, den du eigentlich nicht gehen willst. Es ist Zeit zu lernen, deinen eigenen Weg zu gehen und dich von der Obhut des Elternhauses abzukapseln.

Fazit

Natürlich triffst du bereits ab deiner Kindheit Entscheidungen. Doch die Entscheidungen zwischen 20 und 30 sind jene, die dein Leben maßgeblich beeinflussen. Sie sind eine wichtige Basis, für die Entwicklung deiner Persönlichkeit und für deine berufliche Laufbahn. Sie sind eine wichtige Basis, für das Erlernen von Fähigkeiten und sie sind eine wichtige Basis, zur Positionierung in der Gesellschaft. Nimmst du diese wichtigen Jahre nicht ernst und lebst bloß in den Tag hinein, lässt du Potenzial liegen, welches du später nicht mehr einholen kannst. Versuch dich daher in diesen wegweisenden Jahren zu finden, dich kennenzulernen und dir Gedanken über deinen idealen Fahrplan des Lebens zu machen. Schaffst du es bereits in deinen Zwanzigern auf den richtigen Weg aufzuspringen, ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass du mit 30 genau dort ankommst, wo du auch willst. Es ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass du des schaffst ein Leben zu leben, so wie du es dir vorstellst und es ist die Wahrscheinlichkeit hoch, ein Lebensgefühl ganz nach deinem persönlichen Standard zu erreichen.

ben-optinDu willst mehr wissen?

Dann trag deine E-Mail Adresse im Feld unterhalb ein und hol dir das kostenlose Startpaket. Es enthält:

  • Eine herunterladbare Kopie meines Buches „Entscheidungsmacher“
  • So findest du deine Ur-Motivation (eBook)
  • Das Manifest (Motivations-Poster)
  • Der Tempel der tausend Spiegel (Geführte Meditationsreise als Audio)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.